Vanille

Gewürz Vanille
Gewürz Vanille

Was genau ist Vanille? Vanille ist ein sehr beliebtes Gewürz, dessen Kapseln eine beruhigende, kräftigende und sogar aprodisierende Wirkung haben. Die Kapselfrucht Vanille ist nach Safran das teuerste Gewürz der Welt. Kapseln sind das, was wir meist als Vanilleschoten bezeichnen.

Das Gewürz Vanille

Vanille - Verschiedene Arten

Trotz der mehr als 100 Arten von Vanille, von denen nur etwa 15 Sorten Vanillekapseln liefern, ist das Gewürz weltweit sehr begrenzt. Vanille wird in Plantagen angebaut. Aus Afrika kommt zum Beispiel die bei uns in Europa beliebte Bourbon-Vanille. Eine weitere Sorte, die um einiges süßer ist, nennt sich Mexikanische Vanille.

Vanille - Ernte

Wenn die Vanilleschoten geerntet werden, sind sie noch grün und nicht ausgereift. Bis die Kapseln die typische Farbe angenommen haben, die Schwarzbräunung genannt wird, vergehen mehrere Wochen.

Vanille - Verwendung als Nahrungsmittel

Die Flüssigkeit, die die Samen im inneren der Vanillekapsel umgibt, enthält einen großen Teil des Geschmacks und des Aromas. Die meisten Aromen allerdings befinden sich in der Kapselhülle selbst. Luftdicht aufbewahrt hält sich eine Vanilleschote mehrere Wochen frisch. Durch Aufkochen der Kapsel in beispielsweise Sahne oder Milch lassen sich hervorragende Saucen zaubern. In kaum einer Küche ist das Gewürz Vanille noch wegzudenken; es befindet sich unter anderem in Vanillepulver und -extrakt, Vanillin und natürlich in Vanilleeis. Auch bei der Herstellung von Schokolade, Kakao, Limonaden, Creme, Pudding, Plätzchen und verschiedenen anderen Gebäcken wird Vanille verwendet. Es ist schon lange kein Geheimtipp mehr, dass in edlen Restaurants Köstlichkeiten wie Lachs und Hummer oder Salate mit den dazugehörigen Dressings mit Vanille gewürzt werden.

Vanille - Herstellung von Parfum und Kosmetik

Ebenfalls sehr beliebt ist Vanille sowohl in der Parfumindustrie als auch bei den Konsumenten diverser Kosmetikprodukte. Zum Beispiel werden hauptsächlich die Indonesische Vanille und Vanille aus Tahiti und Guadeloupe zur Herstellung von Parfum verwendet. Aromatische Substanzen verleihen deren Schoten ein blumiges Aroma, das sich optimal bei der Parfümherstellung einsetzen lässt.