Mangobutter


Die Mangobutter wird aus dem Fruchtkern eines afrikanischen Baumes, dem Wilden Mango, gewonnen. Der Mangobaum wächst in Indien, Burma, Spanien und auf den Kanarischen Inseln.

Die Herstellung und das Aussehen der Mangobutter

Die Früchte des Mangobaumes enthalten einen großen Kern, welcher sehr fettreich ist und bis zu zwei Kilogramm wiegen kann. Dieser Kern wird ausgepresst und aus der ausgepressten Masse wird Mangobutter produziert. Das Fett ist sehr fest und hat eine beige-gelbliche Farbe. Man kann es im Handel meist nur raffiniert kaufen, dies bedeutet, dass nach dem Prinzip der Heißpressung unerwünschte Begleitstoffe entfernt werden. Der Schmelzpunkt des Fettes liegt bei 35 bis 40 Grad Celsius. Der Geruch ist fast neutral, die Konsistenz schmalzartig. Das Aussehen der Mangobutter ähnelt dem der Sheabutter.

Die Eigenschaften der Mangobutter

Die besonderen Eigenschaften der Butter sind, dass sie schnell und gut in die Haut einzieht, auf die Haut wunderbar rückfettend wirkt und diese gut glättet. Mangobutter macht die Haut schön weich und geschmeidig und verbessert ihre natürliche Spannkraft. Außerdem spendet sie nicht nur Feuchtigkeit, sondern wirkt sogar einem weiteren Verlust der Feuchtigkeit entgegen und ist zusätzlich in der Lage, die Haut vor negativen Umwelteinflüssen zu schützen. Mangobutter hat ähnliche Eigenschaften wie die Sheabutter, fühlt sich aber auf der Haut leichter und feuchter an.

Die Verwendung der Mangobutter

Hauptsächlich wird Mangobutter in der Kosmetikindustrie verwendet, zum Beispiel für Handcremes, Balsame, Lippenpflegeprodukten, Sonnenschutzprodukten und Haarpflege. Ihr Bestandteil in kosmetischen Produkten kann bis zu 50 Prozent sein. Aber man kann die Mangobutter nicht nur für kosmetische Zwecke nutzen. Auch beim Kochen ist sie als Speiseöl beliebt und kann zum Kochen, Braten und Backen verwendet werden. Besonders für Menschen die eine Milchallergie haben und normale Butter nicht vertragen ist die Mangobutter ein guter Ersatz. Erhältlich ist sie im Reformhaus oder auch im Bioladen.