Mohnöl


Allgemeine Informationen zu Mohnöl Mohnöl ist ein hochwertiges Öl, welches aus dem Samen des Schlafmohns gewonnen wird. Nur reife Samen kommen für die Herstellung in Frage, da unreife Samenkörner einen giftigen Milchsaft enthalten. Die reifen Samenkörner jedoch können ohne Bedenken genutzt werden und sind ungiftig.

Gewinnung von Mohnöl

Heutzutage wird der Schlafmohn überwiegend in der Türkei, in China und Indien angebaut. In vielen anderen Ländern ist der Anbau verboten, in Deutschland benötigt man eine spezielle Genehmigung. Bekannt für den Mohnanbau und dessen Verwendung ist das sogenannte Waldviertel in Österreich.
Das sehr kostspielige Mohnöl wird nur in geringen Mengen hergestellt und durch Kaltpressung gewonnen. Hierfür werden die benötigten Mohnsamen zuerst gereinigt, bei 40°C in einer Ölmühle kaltgepresst und anschließend filtriert. Das Speiseöl bleibt dadurch naturbelassen.

Geschichte des Mohnöl

Bereits in der Steinzeit wurde Mohn angebaut und als Schmerzmittel oder zur Schlafförderung benutzt. Später im Mittelalter diente das Mohnöl den Mönchen als Lampenöl.

Mohnöl Lagerung

Wie die meisten nativen Speiseöle ist auch das Mohnöl relativ licht- und hitzeempfindlich. So sollte das Öl nach Gebrauch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Offene Flaschen sollten nach der Verwendung stets gut geschlossen werden, so kann das Mohnöl länger benutzt werden. Original verschlossene Flaschen sind etwa ein Jahr lang haltbar.

Mohnöl Verwendung

Mohnöl kann vielseitig angewendet werden. Am meisten ist dies wohl in der Küche der Fall. Hauptsächlich kalten Speisen wie Salaten oder anderen Gemüsegerichten verleiht das Mohnöl einen besonderen Geschmack, da es einen starken Eigengeschmack besitzt, der je nach Sorte variieren kann.
Zum Braten oder Backen ist Mohnöl nicht geeignet, da es nicht zu stark erhitzt werden sollte. Warmen Speisen kann es in kleinen Mengen hinzugefügt werden, um diese zu verfeinern.
Weitere Verwendung findet das Mohnöl in der Ölmalerei oder in der Kosmetikindustrie. Auch die gesundheitlichen Aspekte sind zu beachten, so wirkt das Mohnöl entzündungshemmend und kann dabei helfen, seinen Blutdruck zu regulieren.