Palmkernöl


Palmkernöl ist ein beliebtes Öl, welches in vielen verschiedenen Bereichen Verwendung findet. Das Palmkernöl ist bei der Gewinnung von Palmöl ein wichtiges Nebenprodukt. Ob als Margarine, oder in Cremes genutzt ist Palmkernöl sehr beliebt und wird auch in Europa immer häufiger verwendet. Ebenfalls wird Palmkernöl für Glasuren und Pralinen verwendet und ist somit vielseitig einsetzbar. Die, wenn einem gewissen Rahmen aufgenommen, gesunden vielfach gesättigten Fettsäuren sind in Palmkernöl vorhanden und tragen einen großen Teil zum gesunden Alltagsleben bei. Da der Schmelzpunkt des Palmkernöls um die 23- bis 30° C liegt, so ist es bei Zimmertemperatur oftmals fest. Es ist sehr gesund und verdauungsfördernd vor allem für ältere Menschen eignet sich das Palmkernöl gut um schmerzen zu lindern.

Palmenöl für den alltäglichen Gebrauch

Das Palmkernöl ist ein Öl, dass auch im alltäglichen Gebrauch nutzen findet und man kann damit ebenfalls braten oder/und kochen. In südlicheren Gebieten wie Indonesien oder Malaysia lohnt sich daher der Palmenanbau ungemein, da das Palmenkernöl somit ein nachwachsender und somit in großen Mengen verfügbarer Rohstoff ist. Ökonomischer Anbau von Palmen und somit auch von Palmkernöl ist; außerdem auch in Südamerika da auch hier die Anbaubedingungen von Palmen wie Temperatur und Umgebung stimmen, nur dann vorteilhaft, wenn der Ertrag stimmt. Sollte die Ernte der Palmen aufgrund von Erderwärmung etc. nicht so hoch ausfallen wie gewohnt so ist das Nebenprodukt Palmkernöl davon nicht so stark betroffen und kann somit nahezu absolut sicher geerntet werden. Palmkernöl ist so beliebt das es auch des öfteren unter Kennern unter bestimmten Voraussetzungen verarbeitet wird und dann in bestimmten Cremes wie Schönheitscremes genutzt.