Papayasamenöl


Papayasamenöl (Carica papaya lipido) ist eines der gesündesten Öle weltweit und nicht nur in Lateinamerika sehr beliebt bei Jung und Alt. Papayasamenöl wird aus dem Samen der Papaya Frucht gewonnen und hat eine hohe gesundheitliche Wertigkeit.

Speiseöl mit wertvollem Ballaststoffanteil

In vielen Völkern wird Papayasamenöl dazu verwendet, kranken oder verletzten Menschen zu helfen, da diesem Papayasamenöl nachgesagt wird, es hätte eine erstaunlich gute Verträglichkeit und ebenso viele wichtige, gesunde Vitamine und Fette. Gegenüber anderen Ölen ist das Papayasamenöl sehr verdauungsfördernd, da der Ballaststoffanteil bei diesem Öl wesentlich höher ist als bei dem in Europa üblichen Pflanzen- oder Sonnenblumenöl. Somit trägt dieses wertvolle Papayasamenöl, welches zunehmend mehr Beliebtheit in Europa und vor allem in Deutschland gewinnt, zur Nahrungsergänzung positiv bei.

Papayasamenöl bei Pilzinfektion

Bezüglich der heilenden Wirkung der Samen ist es durchaus nennenswert, dass dieses Papayasamenöl sehr oft bei Verdauungsstörungen, sowie bei Durchfall als auch bei Darmparasiten wahre Wunder vollbringt. Papayasamenöl hilft ebenfalls hervorragend bei Pilzinfektionen jeglicher Art und in vielen Kulturen wird dieses Papayasamenöl schon seit vielen Jahrzehnten angewendet und wird als Medizin hoch geschätzt.

Geschmack des Papayasamenöl

Geschmacklich ist dieses Papayasamenöl sehr aromatisch und zugleich herb, jedoch dennoch sehr bekömmlich und delikat. In Restaurants sowie in Genießer-Runde als auch beim Hobby Koch, darf das Papayasamenöl nicht im Sortiment der Öle fehlen. Wohltuend für Geist und Körper, wird Papayasamenöl auch vorbeugend für Krebs in vielen Ländern genutzt und akzeptiert. Dank der Ganzjährigen Blüte, ist die Papaya Frucht wahrlich ein Segen für die Menschen, denn diese Frucht schmeckt nicht nur gut, sondern ist wie im vorigen Text ausführlich beschrieben auch in der Medizin durchaus sehr gerne gesehen.